Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Business & Karriere Coaching Brennemann

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen Ihnen als Coaching-Klient oder Auftraggeber und mir, Kirsten Brennemann, als Coaching-Anbieterin.

2. Verantwortungsbereiche

Als Coaching-Anbieterin ist es in meiner Verantwortung, einen korrekten Coaching-Prozess einzuhalten und entsprechende Methoden einzusetzen. Ich orientiere mich dabei an den Standards der grossen Coaching-Verbände. Zu Beginn der Coaching-Sitzungen wird eine Zielbestimmung besprochen und der weitere Ablauf vereinbart (je nach Thema detaillierter oder gröber).

Da Coaching ein freier, selbstverantwortlicher Prozess ist, können bestimmte Erfolge nicht garantiert werden. Ich stehe Ihnen als Prozessbegleiterin und Auslöser von Veränderungen zur Verfügung – die eigentliche Umsetzung und Veränderungsarbeit liegt in der Verantwortung des Auftraggebers und/oder Coaching-Klienten.

3. Honorare und Kosten

Das Honorar ist erfolgsunabhängig. Bezahlt wird die aufgewendete Gesprächs- und Arbeitszeit. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Vereinbarung. In der Regel werden Sitzungen direkt am Ende des Gespräches in bar oder via EC-Karte oder Kreditkarte beglichen. Wird eine Rechnungsstellung vereinbart, beträgt die Zahlungsfrist i.d.R. 10-20 Tage ab Rechnungsdatum.

Für Paketpreise gilt folgende Rückerstattungsregelung: Wird das Coaching vorzeitig beendet, werden die bis dahin bezogenen Coaching-Stunden zum Einzelstundensatz abgerechnet und die verbleibende Differenz innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet.

Bei Neukunden ist das erste Kontaktgespräch (ca. 20 min.) kostenlos und unverbindlich.

Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, können von mir in Rechnung gestellt werden.

Coachings werden auf Stundensatzbasis oder nach Tagespauschale abgerechnet, je nach Vereinbarung. Da ich nicht mehrwertsteuerpflichtig bin, fällt keine MwSt. an.

Vor- und Nachbereitung der Sitzungen und Seminaren ist in den Preisen enthalten, sofern nicht anders vereinbart. Bei Bewerbungscoachings wird eine Vorbereitungspauschale fällig – die Details dazu finden Sie bei den Preisübersichten.

Reise- und Aufenthaltskosten für Coachings und Vorgespräche, die nicht in meinem Büro stattfinden, werden gesondert berechnet. Wenn nicht anders vereinbart, gilt der normale Stundensatz für Privat- bzw. Firmenkunden.

Material- und Entsorgungskosten sind in den Preisen enthalten, sofern nicht anders vereinbart.

4. Diskretionsklausel

Ich verpflichte mich zu absoluter Diskretion. Diese Verpflichtung gilt auch über die Dauer des Coachingverhältnisses hinaus. Dies gilt auch für die Gesprächsinhalte zwischen mir und einem Klienten, gegenüber einem Dritten (Auftraggeber). Davon ausgenommen sind Informationen, die allgemein zugänglich sind.

5. Haftung

Als Coaching-Anbieterin hafte nicht für entstandene Schäden oder Folgeschäden des Coaching-Auftrags. Der Auftraggeber bzw. Coachee verpflichtet sich, alle Unterlagen vor der Weiterverwendung in Eigenverantwortung zu prüfen und bei Bedarf anzupassen.

6. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unterliegen ausschliesslich Schweizerischem Recht.

Kirsten Brennemann

Affoltern am Albis, Januar 2018

 

 

Photo by Jazmin Quaynor on Unsplash