Selbstmanagement

Pomodoro-Technik – Endlich ins Tun kommen

Egal ob Du gerade dabei bist, Dich zu bewerben oder im Job eine grössere Aufgabe stemmen musst oder zuhause ein bestimmtes Projekt im Sinn hast: Manchmal läuft es einfach nicht so richtig an und wir kommen einfach nicht ins Tun.

Zu grosse Berge und zu viele Ablenkungsmöglichkeiten

Dann steht das Ganze wie ein Riesenberg vor uns und schon allein die Vorstellung ist so erschreckend, dass wir zurückzucken und nichts machen. Und die Aufgabe aufschieben und aufschieben und aufschieben. Und da die Meisten von uns das Fokussieren durch die möglichen Ablenkungen rundum zum Teil schon verlernt haben, fallen uns solche Aufgaben immer schwerer. Es ist ja auch superleicht, sich ablenken zu lassen: Mal schnell die Mails checken, auf Facebook schauen, eine Whatsapp-Nachricht beantworten etc.

Ich kenne das auch noch vom Studium – Du ja vielleicht auch. Wenn es auf die Klausurenvorbereitung zuging, dann habe ich regelmässig meine Pflanzen schier ertränkt, weil ich sie ja eben nochmal giessen musste, bevor ich anfange – ach ja, da stand ja auch noch was in der Kochecke rum, was gespült werden musste. Oh, ich hab die Post noch nicht hereingeholt… Kommt Dir das bekannt vor? Wenn nein, dann gratuliere ich ganz herzlich, wenn ja – dann lies weiter.

Die Pomodoro-Technik als Lösung

Was ich seit einiger Zeit sehr gerne anwende und bei mir wirklich funktioniert, ist die Pomodoro-Technik. Sie wurde von einem Italiener entwickelt, der eine Küchenuhr in Tomatenform hatte, daher der Name. Und so geht’s: → weiterlesen

0

Sommerzeit, Ferienzeit – Smartphone, Business-Laptop….

Fährst Du bald in die Ferien? Auszeit, Entspannung, Seele baumeln lassen, herrlich 🙂

Was ist mit Deiner Arbeit? Kannst Du sie voll und ganz loslassen oder schaust Du gelegentlich auf’s Handy oder fährst sogar den Firmenlaptop hoch? „Muss kurz nochmal die Mails checken…“

Bloss nicht

Die recht radikalen Ratgeber und Experten sagen dazu, bloss nicht in irgendeiner Form zu arbeiten, bloss nicht auf’s Smartphone oder den Laptop zu schauen.

Etwas differenzierter

 

Unproblematisch

→ weiterlesen

2

Sind Sie bloss eine Mogelpackung?

Denken Sie oftmals bei sich «Ich bin doch eigentlich nur eine Mogelpackung, hoffentlich merkt es keiner?» «Ich gehöre eigentlich gar nicht hierher?»

Die vielleicht wichtigste Erkenntnis: Diese Gedanken haben viele von uns (mehrheitlich Frauen, aber auch erfolgreiche Männer)! In Fachkreisen wird es auch «Impostor Syndrome» genannt. Das Gefühl, dass man eigentlich unfähig ist oder nicht genug kann, von anderen (fälschlicherweise) überschätzt wird und Angst hat früher oder später aufzufliegen.

→ weiterlesen

0
Seite 1 von 3 123