Über mich

Heute mal ein paar persönliche Infos zu meiner Person: Wie bin ich eigentlich zum Coaching gekommen? War’s „Liebe auf den ersten Blick“?

0

Sommerzeit, Ferienzeit – Smartphone, Business-Laptop….

Fährst Du bald in die Ferien? Auszeit, Entspannung, Seele baumeln lassen, herrlich 🙂

Was ist mit Deiner Arbeit? Kannst Du sie voll und ganz loslassen oder schaust Du gelegentlich auf’s Handy oder fährst sogar den Firmenlaptop hoch? „Muss kurz nochmal die Mails checken…“

Bloss nicht

Die recht radikalen Ratgeber und Experten sagen dazu, bloss nicht in irgendeiner Form zu arbeiten, bloss nicht auf’s Smartphone oder den Laptop zu schauen.

Etwas differenzierter

 

Unproblematisch

→ weiterlesen

2

6 Don’ts bei Bewerbungsschreiben

Bei Bewerbungscoachings mit Klienten, die das Problem haben, dass sie fast nie zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden, fallen mir immer wieder 6 ganz typische Fehler in den Unterlagen auf:

1. Zu lange Bewerbungen

  • Die Idee der Bewerber ist meistens: „Ich muss alles liefern, was ich je gemacht habe und darf nichts verschweigen.“ Und dann erstellen manche Kandidaten so umfangreiche Bewerbungsdossiers, dass sie sie auf 2 E-Mails verteilen müssen. Aber auch nicht ganz so extreme Fälle sind manchmal einfach erschlagend für den Empfänger (Rekord war in meinen Bewerbungscoachings ein 36-seitiges Dossier).
  • Ich versetze mich bei der Vorbereitung der Beratungssitzungen immer in die Lage des Personalers, der das Dossier erhält. Wenn der Umfang zu gross wird und ich in Unterlagen ersticke, dann geht es mir ähnlich wie meinem Drucker: Ich fange an zu qualmen… Mir kommen dann schnell mal so Gedanken wie „ist die Person völlig selbstverliebt?“ oder „komplett unstrukturiert?“ oder „der/die kann nicht auf den Punkt kommen“ „was denkt der/sie sich eigentlich?“. Kein förderliches erstes Urteil für eine erste Entscheidung, ob man zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden soll.
  • → weiterlesen

    0
    Seite 6 von 19 «...45678...»